Joint-Venture statt Verkauf: Neue Gerüchte um Mobilfunksparte von Infineon

Mittwoch, 21. Juli 2010 11:54
Infineon Technologies Unternehmenszentrale

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Halbleiter-Hersteller Infineon Technologies AG (WKN: 623100) will den bisherigen Vorstandssprecher Peter Bauer stärken und führt zudem Verhandlungen mit dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung.

Wie das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Manager Magazin berichtete, plant man bei Infineon, Peter Bauer zum Vorsitzenden des Vorstandes zu ernennen. Der 50-Jährige war bisher Sprecher des Vorstandes. Zudem, so der Pressebericht, soll die Verantwortung Bauers um wichtige Geschäftsbereiche erweitert werden, die bisher unter die Leitung von Finanzchef Marko Schröter standen. Offenbar will sich Schröter die Beschneidung seiner Verantwortung aber nicht gefallen lassen. Er wehre sich gegen dieses Ansinnen, berichtete das Magazin.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...