Joint Venture LG Philips: Emission unter Druck

Dienstag, 29. Juni 2004 10:45

LG Electronics Inc. (WKN: 576798<LGLG.FSE>): LG.Philips LCD Co., Anbieter von Liquid-Crystal Displays (LCD), senkte die Kursspanne seiner Erstemission um rund ein Fünftel aufgrund der sinkenden Nachfrage für Flachbildschirme. Laut US-amerikanischer Registrierungen plane das LG Electronics Inc. und Royal Philips Electronics NV gehörende Unternehmen seine Aktien zum Stückpreis von 30 bis 36 US-Dollar zu verkaufen. Im Vergleich gab eine vom 25. Juni 2004 stammende südkoreanische Registrierung an, dass die in Seoul ansässige Gesellschaft ihre Aktien zum Stückpreis von 37.100 Won (32 Dollar) bis 52.600 Won verkaufen wolle.

Der gesunkene Preis sei das neueste Anzeichen für den schwindenden Appetit der Investoren nach LCD verwandten Aktien und wecke Bedenken, dass die Nachfrage nach LCD Bildschirmen nicht so stark wie bisher vermutet ansteigen werde. Das Marktforschungsunternehmen Isuppli Corp. senkte Anfang diesen Monats seine Prognose für die Verschiffung von LCD Bildschirmen für dieses Jahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...