JinkoSolar: USA avanciert zum zweitgrößten Solarmarkt

Solarmodule

Freitag, 20. März 2015 17:47
JinkoSolar Holding Co.

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarmodule-Hersteller JinkoSolar gab heute bekannt, einen weiteren Auftrag für ein Solarprojekt in den USA erhalten zu haben. Damit stärkt man zugleich die Marktposition in den USA.

Demnach wird JinkoSolar Solarmodule mit einer Kapazität von insgesamt 75 MW für das Red Horse 2 Wind- und Solarprojekt in Cochise, Arizona (USA) liefern. Entwickler und Konstrukteur des Hybrid-Projektes, das bei Fertigstellung rund 13.500 Haushalte versorgen soll, ist die Swinerton Renewable Energy.

Insgesamt werden 248.750 polykristalline Solarpanels von JinkoSolar verbaut. Betreiber ist eine Tochtergesellschaft von D. E. Shaw Renewable Investments L.L.C. (DESRI). JindoSolar arbeitet bereits mit Swinerton Renewable Energy und D. E. Shaw Renewable Investments L.L.C. (DESRI) an einem weiteren Großprojekt in den USA.

Der US-Auftrag kommt trotz jüngst verhängter Strafzölle auf chinesische Solartechnik. Um diese zukünftig zu umgehen, plant JinkoSolar eine neue Produktionsanlage in Malaysia.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...