JinkoSolar steigt zum weltweit drittgrößten Modulhersteller auf

Solarmodule

Dienstag, 10. März 2015 08:09
JinkoSolar Holding Co.

SHANGHAI (IT-Times) - Nach starken Zahlen für das vergangene vierte Quartal 2014 kann der chinesische Solarmodulhersteller JinkoSolar auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken. Mit Herstellungskosten von 45 US-Cent pro Watt gilt das Unternehmen als ein low-cost Leader in der Branche. Dies bescherte dem Unternehmen im Solarmodulgeschäft im Vorjahr Nettogewinne von 100 Mio. US-Dollar.

Nicht zuletzt durch die Kostenvorteile gelang es JinkoSolar im Vorjahr seine Auslieferzahlen im Modulbereich auf rund 2.900 Megawatt (MW) zu steigern. Damit stieg das Unternehmen zum weltweit drittgrößten Auslieferer von Solarmodulen auf. Hauptkonkurrenten der Gesellschaft sind nunmehr Trina Solar und Canadian Solar. Zuletzt beschaffte sich JinkoSolar weiteres Kapital durch ein Finanzierungsabkommen mit der China Minsheng Banking Corp. (CMBC). (ami)

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...