JinkoSolar sieht die Stunde der Wahrheit kommen

Solarmarkt

Freitag, 15. März 2013 18:02
JinkoSolar Holding Co. Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - Ende 2013 soll sich die Spreu vom Weizen getrennt haben: JinkoSolar geht davon aus, dass zu diesem Zeitpunkt klar sein wird, wer die Gewinner und Verlierer der Solarbranche in China sein werden.

Die Umstrukturierung des chinesischen Solarmarktes hatte nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg eine Verengung der Margen und einen Preisabfall um 20 Prozent zur Folge. Chen Kangping, CEO der JinkoSolar Holding Co. Ltd. (WKN: A0Q87R) erklärte, dass die großen Solarunternehmen mittlerweile relativ stabil seien, während viele kleine Wettbewerber ihren Betrieb einstellen mussten oder noch müssen werden.

Meldung gespeichert unter: JinkoSolar Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...