JinkoSolar-Rivale JA Solar profitiert vom Solarboom in China

Solarmodule

Dienstag, 11. August 2015 17:10
JA Solar Holdings

SHANGHAI (IT-Times) - Das chinesische Solarunternehmen JA Solar Holdings hat heute die Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015 bekannt gegeben. Dabei konnte der Nettoumsatz sowie das Ergebnis erhöht werden.

Demnach konnte die JA Solar Holdings im zweiten Quartal 2015 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 11,8 Prozent auf 2,4 Mrd. Renminbi oder rund 436,8 Mio. US-Dollar erhöhen. Bei den Auslieferungen konnte man die eigene Prognose sogar übertreffen.

Das operative Ergebnis stieg auf 156,1 Mio. Renminbi oder rund 25,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 89,7 Mio. Renminbi). Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie wuchs auf 2,26 Renminbi (Vorjahr: 0,59 Renminbi).

Insbesondere die Nachfrage aus China sei erfreulich gewesen, so Baofang Jin, Chairman und CEO von JA Solar. Die Auslieferungen in China machten im zweiten Quartal 2015 rund 45 Prozent der gesamten Auslieferungen aus.

Auch für die zweite Jahreshälfte 2015 geht JA Solar von einer robusten Nachfrage, insbesondere aus China, aus. Dabei soll auch der Marktanteil in Schwellenländern wie Indien und Südamerika ausgebaut werden.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...