JinkoSolar: Platz drei unter den Solarkonzernen in Gefahr

Ranking der Solarkonzerne

Donnerstag, 26. März 2015 16:25
JinkoSolar Holding Co.

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarkonzern JinkoSolar ist in den vergangenen Jahren kräftig expandiert. Inzwischen gilt das Unternehmen neben Canadian Solar als der drittgrößte Solarkonzern der Welt, was die PV-Auslieferzahlen angeht. Doch diese Position ist in Gefahr.

Wie PV-Tech berichtet, haben sich sowohl Canadian Solar als auch JA Solar ehrgeizige Ziele für das laufende Jahr 2015 gesetzt. So will zum Beispiel Canadian Solar Solarmodule mit einer Leistung von 4,0 bis 4,3 Gigawatt (GW) in 2015 ausliefern. Bei JA Solar visiert man PV-Modulauslieferungen von 3,6 bis 4,0 GW an. Damit würden sowohl Canadian Solar als auch JA Solar an JinkoSolar verbeiziehen, obwohl sich auch JinkoSolar für 2015 ehrgeizige Ziele gesetzt hat und Solarmodule mit einer Leistung von 3,3 bis 3,8 GW verkaufen will.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...