JinkoSolar kooperiert mit Tsinghua Universität

Solarindustrie in China

Montag, 7. Juli 2014 15:29
JinkoSolar Holding Co. Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - Chinas viergrößter Solarkonzern JinkoSolar hat eine Partnerschaft mit der Tsinghua University in China geschlossen. In diesem Zusammenhang wird JinkoSolar künftig als einziger PV-Provider das „Dream Grid“ Programms der Universität unterstützen. Über das mögliche Auftragsvolumen aus dem PV-Projekt wurde zunächst nichts bekannt.

Die „Dream Grid“ Initiative wurde von der Elektronik-Engeneering-Abteilung der Tsinghua Universität ins Leben gerufen, um Studenten bei der Umsetzung von grünen Energieprojekten in der Region Tibet (Sichuan Provinz) zu unterstützen. JinkoSolar wird dabei eng mit der Tsinghua University zusammenarbeiten, um PV-Projekte in der Region umzusetzen. Geplant sind unter anderem Micro-Grid-Systeme für die Gonggashan Schule sowie für die Gonggasha Yulong West Village Schule. In Zukunft will JinkoSolar mehr Forschungsprojekte unterstützen, um Menschen in Sachen regenerative Energien auszubilden und damit seiner sozialen Verantwortung nachkommen, heißt es bei JinkoSolar.

Meldung gespeichert unter: JinkoSolar Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...