JinkoSolar: Kooperation mit US-Unternehmen Enphase vereinfacht mit Plug & Play PV-Modulen die Logistik und Installation

Solarmodule- und Solarzellenproduktion

Freitag, 8. September 2017 11:27
JinkoSolar - Utility Projekt

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarmodule-Hersteller JinkoSolar Holding Co. Ltd. hat eine Zusammenarbeit mit Enphase Energy Inc. bekannt gegeben. Mit integrierten Solarmodulen will man so die Logistik vereinfachen.

Die JinkoSolar Holding Co. Ltd. hat mit dem Eagle AC ein neues integriertes Produkt vorgestellt, das aus monokristallinen PERC-Solarmodulen von JinkoSolar besteht und den IQ6 Microinverter von Enphase Energy Inc. auf der Rückseite des Modules verbaut hat.

Der Vorteil der Integration von Microinvertern in Solarmodule besteht darin, dass die Logistik vereinfacht wird, da Installationsbetriebe keine Warenbestände mehr vorhalten müssen und auch die Kosten für den zusätzlichen Transport entfallen und die Installationszeiten so reduziert werden können.

Die Leistung des ACs kann zudem über die App Enlighten von Enphase kontrolliert werden. Die Zusammenarbeit mit einem US-Unternehmen könnte das Geschäft in den USA für JinkoSOlar vereinfachen, wo es derzeit für die Chinesen Unsicherheiten gibt.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...