JinkoSolar erhält Mega Auftrag aus den USA von sPower für Solarmodule

Erneuerbare Energie: Solarmodule- und Solarzellenproduktion

Mittwoch, 6. Juni 2018 08:46
JinkoSolar - Utility Projekt Chester

SHANGHAI  (IT-Times) - Die USA scheinen immer wichtiger für den chinesischen Solarmodule-Hersteller JinkoSolar Holding zu werden. Heute vermeldete das Solartechnikunternehmen erneut einen Großauftrag von sPower aus den USA.  

Nachdem JinkoSolar zuletzt mit NextEra Energy einen der größten Aufträge aus den USA in der Unternehmensgeschichte erhielt, konnte nun eine weitere Groß-Order an Land gezogen werden.

Die Tochtergesellschaft JinkoSolar (U.S.) Inc. und sPower, ein unabhängiger Energieversorger in den USA, haben einen Vertrag zur Lieferung von Solarmodulen mit einer Gesamtkapazität von 1,43 Gigawatt (GW) unterzeichnet.

Der Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren, sPower ist bereits Kunde der Chinesen und hat bislang rund 2,5 Millionen Solar-Panels mit einer Gesamtkapazität von 800 Megawatt (MW) geordert.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...