JinkoSolar erhält Auftrag von Payom Solar

Dienstag, 22. Februar 2011 12:44
JinkoSolar Holding Co. Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - Die chinesische JinkoSolar Holding Co. Ltd. und die deutsche Payom Solar AG haben einen Liefervertrag abgeschlossen. Chinesische Solarprodukte erobern den europäischen Markt.

Wie die JinkoSolar Holding Co. Ltd. heute berichtete, habe die Payom Solar AG als Projektentwickler  Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 35 Megawatt (MW) bei JinkoSolar bestellt. Es ist der erste Vertrag zwischen dem chinesischen und dem deutschen Unternehmen. Die Solarmodule sollen nach Informationen von JinkoSolar in Dach- und Bodenanlagen verbaut werden. Die betreffenden Projekte befänden sich in Europa, Süd-Kalifornien und an der US-Ostküste. Mr. Arturo Herrero, Chief Strategic Officer bei JinkoSolar, freute sich über den neuen Kunden aus Deutschland und hofft auf weitere Aufträge in 2011. Daniel Grosch, Mitglied des Management Board der Payom Solar AG, halte dies nicht für ausgeschlossen. Man freue sich darauf, Jinko-Module in Projekte innerhalb Europas und Nordamerikas einbringen zu können.

Meldung gespeichert unter: JinkoSolar Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...