Jetter mit Umsatzeinbruch und Verlusten

Montag, 17. Juni 2002 17:01

Jetter (WKN: 626400<JTT.ETR>) Das deutsche Unternehmen Jetter, Hard- und Softwarehersteller für Industrieanlagen, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (endete am 31. März) die gesteckten Umsatzziele deutlich verfehlt.

Das Unternehmen konnte nach eigenen Angaben im genannten Zeitraum nur noch 14,1 Millionen Euro an Umsatz erzielen. Dieser Wert liegt um 40,8 Prozent unter dem des vorangegangenen Geschäftsjahres. Nachdem schon Mitte letzten Jahres absehbar war, dass die Geschäfte schlechter laufen würden als erwartet, hatte Jetter einen Umsatzrückgang von 20 Prozent erwartet. Doch mit dem tatsächlichen Minus hatte keiner gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...