Jenoptik: Trotz Umsatzrückgang wieder in die schwarzen Zahlen

Dienstag, 11. Mai 2010 10:19
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Die Jenoptik AG (WKN: 622910) beendete das erste Quartal 2010 mit einem Ergebniszuwachs. Dies geht aus den heute veröffentlichten Kennzahlen hervor.

Jenoptik wies einen Umsatz von 115,2 Mio. Euro aus, dieser Wert lag damit leicht unter der Vorjahreskennzahl von 117,7 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis verbesserte sich auf vier Mio. Euro nach 400.000 Euro im ersten Quartal 2009. Es wurde ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 10,4 Mio. Euro generiert (2009: 7,7 Mio. Euro). Beim Ergebnis nach Steuern erreichte man wieder schwarze Zahlen: Auf einen Verlust von 2,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2009 folgte nun ein Gewinn von 400.000 Euro.

Der Auftragseingang des ersten Quartals 2010 lag mit 145,6 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahreswert von 109,9 Mio. Euro. Dies bedingte auch eine Verbesserung des Auftragsbestands. Dieser belief sich auf 368,8 Mio. Euro nach 339,4 Mio. Euro zum 31. Dezember 2009. Auch hinsichtlich der verschiedenen Segmente zeichnete sich eine Erholung ab. So trug die Sparte Laser & Optische Systeme 45,2 Mio. Euro zum Gesamtumsatz bei. Damit wurde ein Anstieg um 22,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 36,9 Mio. Euro erreicht. Im Segment Messtechnik meldete Jenoptik einen Umsatz von 20 Mio. Euro. Der Rückgang gegenüber dem 2009er Wert von 24,3 Mio. Euro wurde als „erwartungsgemäß“ bezeichnet. Die Sparte Verteidigung & Zivile Systeme generierte einen Umsatz von 49,9 Mio. Euro nach 54,4 Mio. Euro in 2009.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...