Jenoptik korrigiert Prognose nach oben

Dienstag, 8. November 2011 16:32
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Der Jenaer Optoelektronik-Unternehmen Jenoptik gab heute bekannt, das man die Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr 2011 erhöht habe. Grund sei die positive Auftrags- und Ergebnisentwicklung in einigen Segmenten.

Die EBIT-Prognose für 2011 sei vom Vorstand der Jenoptik AG (WKN: 622910) auf 44 Mio. Euro angehoben worden. Zuvor rechnete man mit einem EBIT von mehr als 35 Mio. Euro (März 2011) und danach 40 Mio. Euro (Mai 2011). Mit 44 Mio. Euro würde sich das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr (29 Mio. Euro) und mehr als die Hälfte verbessern. Zudem geht Jenoptik für das Gesamtgeschäftsjahr 2011 nunmehr von einem Umsatz von 525 Mio. Euro aus, statt wie bisher von mehr als 510 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...