Jenoptik erhöht Prognose für 2011 weiter

Freitag, 13. Mai 2011 13:17
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Die Jenoptik AG, ein deutsches Technologie-Unternehmen, hat heute die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2011 bekannt gegeben. Dabei erhöhte das Unternehmen die Prognose für das laufende Jahr, nachdem Jenoptik Umsatz und Ergebnis steigern konnte.

Die Umsatzerlöse der Jenoptik AG (WKN: 622910) beliefen sich auf 124,5 Mio. Euro (Vorjahr: 106,9 Mio. Euro). Dabei entfielen 56,1 Mio. Euro auf den Geschäftsbereich Laser & Optische Systeme, weitere 28,0 Mio. Euro auf das Segment Messtechnik und 40,0 Mio. Euro auf das Segment Verteidigung & Zivile Systeme. Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) von Jenoptik betrug 11,8 Mio. Euro, nachdem es im Vergleichsquartal 2010 3,4 Mio. Euro gewesen waren. Der Cash-Flow aus fortgeführten Geschäftstätigkeiten lag bei 12,4 Mio. Euro. Die Jenoptik AG erwirtschaftete insgesamt ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 7,5 Mio. Euro (Vorjahr: minus 0,3 Mio. Euro). Insgesamt verbuchte Jenoptik ein Ergebnis von 0,13 Euro pro Aktie. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei 0,00 Euro gelegen. Das Unternehmen hatte außerdem heute mitgeteilt, dass die Sparte Verkehrssicherheit einen Auftrag für Systeme und Anlagen zur Verkehrsüberwachung erhalten habe, der ein Volumen von mehr als 20 Mio. Euro umfasse.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...