JDS Uniphase rutscht nach Umsatzrückgang tiefer ins Minus

Donnerstag, 20. August 2009 10:40
JDS Uniphase

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Kommunikations- und Netzwerkausrüster JDS Uniphase Corp (Nasdaq: JDSU, WKN: A0LCLX) bleibt auch im vergangenen vierten Fiskalquartal 2009 in der Verlustzone.

Das Unternehmen musste für das vergangene Juniquartal einen Umsatzrückgang von 29 Prozent auf 276,1 Mio. US-Dollar melden, nach Einnahmen von 390,3 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Umsatz im Bereich Test- und Messgeschäft sank um 20,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 135,5 Mio. Dollar. Das Geschäft mit optischen Kommunikationsprodukten brach um 45,8 Prozent auf 90,8 Mio. Dollar ein. Der Verlust summierte sich dabei auf 59,5 Mio. US-Dollar oder 28 US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 29,8 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen, wie Restrukturierungskosten in Höhe von 18 Mio. Dollar, ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettoverlust von einem US-Cent je Aktie. Damit übertraf JDS Uniphase die Markterwartungen der Analysten, die im Vorfeld mit einem Nettoverlust von zwei US-Cent je Aktie, aber mit Einnahmen von mehr als 278 Mio. Dollar gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: JDS Uniphase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...