Jaxx SE darf in Schleswig-Holstein mit mybet zocken

Online-Sportwetten

Donnerstag, 3. Mai 2012 17:20
Renesas Electronics Logo

KIEL (IT-Times) - Die Jaxx SE darf dank einer neu erteilten Lizenz ab sofort Sportwetten in Schleswig-Holstein vermarkten und anbieten. Das Unternehmen kann daher erstmals auf Grundlage einer deutschen Lizenz vollständig rechtssicher agieren.

So vergab das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein heute die Lizenz an die PEI Ltd., welche sich wiederum in Besitz der Jaxx SE (WKN: A0JRU6) befindet. Diese wiederum betreibt das Sportwettenportal mybet.de, für welches die Lizenzen eingesetzt werden. An das Land Schleswig-Holstein muss die Jaxx SE 20 Prozent des Umsatzes aus den Lizenzen in Form einer Abgabe leisten. Des Weiteren läuft derzeit ein weiteres Prüfverfahren des Innenministeriums zur Vergabe einer Lizenz für Casino und Poker für mybet.de.

Meldung gespeichert unter: mybet Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...