Japans KDDI meldet Gewinnanstieg

Montag, 25. Juli 2005 14:11

TOKIO - Japans zweitgrößer Telekomkonzern KDDI Corp (WKN: 887603<DIP.STU>) kann im vergangenen Juniquartal seine Gewinne deutlich steigern. Hintergrund sei das weiter boomende Mobilfunkgeschäft, wie es heißt.

So berichtet KDDI von einem Umsatz von 714,3 Mrd. Yen bzw. 6,4 Mrd. US-Dollar, ein Umsatzrückgang von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erwirtschaftete KDDI einen Gewinn von 52,6 Mrd. Yen oder 473 Mio. US-Dollar, nach einem Plus von 51,7 Mrd. Yen im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatzrückgang sei insbesondere auf den Verkauf der Einheit DDI Pocket Inc. im vergangenen Oktober zurückzuführen, so KDDI. Rechne man diesen Einmaleffekt heraus, habe man einen höheren Umsatz und Gewinn erzielt, so der Telekomspezialist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...