Japan Telecom verkauft Montageeinheit

Freitag, 9. August 2002 10:25

Das japanische Unternehmen Japan Telecom Holdings Co. (Tokio: 9434, WKN: 892484<JTE.FSE>) hat heute mitgeteilt, dass man seine Montageeinheit für Telefonausrüstung bzw. -Equipment an die Lend Lease Corp. (Sydney: LLC, WKN: 858788<LLC.FSE>) verkaufen wird.

Dies gab Japan Telecom, ein Tochterunternehmen der Vodafone Group Plc., auf einer Konferenz in Tokio bekannt. Zusätzlich erhöhte man noch die Prognosen für das Gesamtjahr. So erwartet der TK-Konzern nun ein Nettoeinkommen von 10 Mrd. Yen (83 Mio. USD) nach zunächst nur 2 Mrd. Yen.

Die Aktie von Japan Telecom Holdings hat in Frankfurt am Vormittag einen Wert von 3250 Euro. Das bedeutet zu gestern einen Kursgewinn von knapp 1,6 Prozent oder 50 Euro. (cch)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...