Japan Telecom: Verkauf der Festnetzsparte

Mittwoch, 5. Februar 2003 11:08

Japan Telecom Holdings (Tokio: 9434,WKN: 892484), eine japanische Einheit des britischen Mobilfunkgiganten Vodafone, bestätigte am Mittwoch, dass von mehreren Unternehmen Interesse einer Übernahme des Festnetzgeschäftes bekundet wurde. Zu den Interessenten gehört auch die amerikanische Investmentfirma Ripplewood, die bereits zahlreiche japanische Unternehmen aufgekauft hat.

Während Japan Telecom mitteilte, dass bislang noch keine Entscheidung getroffen bzw. Übereinkunft mit Ripplewood getroffen wurde, gibt es bereits Zeitungsberichte, in denen von einem Transaktionsvolumen in Höhe von 300 Mrd. Yen (2,5 Mrd. Dollar) die Rede ist. Den Berichten zu Folge könnte der Verkauf bereits bis Ende März vollzogen sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...