Japan Telecom schwächelt - geringerer Kundenzuwachs

Mittwoch, 9. Oktober 2002 11:06

Der japanische Telekomkonzern Japan Telecom Holdings Co. (WKN: 892484<JTE.FSE>) hat in den letzten drei Tagen an den asiatischen Börsen durchgehend an Wert verloren, nämlich etwa 13 Prozent. Grund hierfür ist wohl die Aussage der Mobilfunkeinheit, die eingestehen musste, dass der Zuwachs der Neukunden sich im September verlangsamt hat.

Die Einheit, J-Phone Co. genannt, ist das drittgrößte Mobilfunkunternehmen in Japan. Im September konnten 102.000 Neukunden hinzugewonnen werden, rund 43 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Grund für die geringere Neukundenzahl wird darin gesehen, dass Konkurrenten wie KDDI Corp., Nummer zwei in Japan, den erfolgreichen Bilder-Service von J-Phone kopiert haben. So brachte KDDI im letzten Monat allein vier neue Kamera-Mobiltelefone auf den Markt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...