Japan Telecom, NTT verlegen Glasfaserkabel

Dienstag, 27. März 2001 10:42

Nippon Telegraph and Telephone Corp. (Tokyo, TSE: 9432, WKN: 873029<NTT.FSE>) Die japanischen TK-Konzerne NTT und Japan Telecom (Tokyo, TSE: 9434, WKN: 892484<JTE.FSE>) wollen gemeinsam Glasfaserkabel verlegen, um dem wachsenden Datentransfer zwischen Südkorea und Japan gerecht zu werden.

Kyushu Electric Power und Korea Telecom werden sich an dem Vorhaben beteiligen. Das Projekt soll bis Ende März 2002 beendet sen. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt $32,65 Mio. Südkorea und Japan werden die Austragungsländer der nächsten Fußball-WM sein. Es wird deswegen mit einem erhöhten Datenverkehr zwischen beiden Nationen gerechnet. (jwd/huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...