Japan: Microsoft will XBox-Absatz ankurbeln

Freitag, 8. September 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

TOKIO/REDMOND - Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) will eine vergünstigte Version der XBox 360 auf den japanischen Markt bringen. Damit soll der schwächelnde Absatz angekurbelt werden - noch bevor die neuen Wettbewerber auf den Markt treten.

Am 02. November werde eine Low-End-Version der Konsole eingeführt. Das Gerät wird bereits als XBox 360 Core System in Europa und den USA verkauft. Vor allem der Preis soll Käufer locken: 29,800 Yen (255 US-Dollar) werden fällig. Dies sind 10,000 Yen (86 Dollar) weniger als die Standard-Version, die über eine 20 GB-Festplatte und weitere Features verfügt. Zudem sollen im Rahmen einer Marketingaktion für einen begrenzten Zeitraum zwei Spiele gratis zu der Basis-Version dazugegeben werden, sagte Jun Yoshihara, Sprecher von Microsoft Japan.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox 360

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...