Japan auf dem Sprung zum größten Solarmarkt

Freitag, 2. Oktober 2009 10:28

TAIPEI (IT-Times) - Japan könnte schon im nächsten Jahr Deutschland als weltweit größten Solarmarkt ablösen. Dies glauben zumindest taiwansche Photovoltaik-Hersteller, wie der Branchendienst DigiTimes berichtet.

Grund hierfür sind Überlegungen, wonach sowohl Deutschland als auch Italien ihre Einspeisevergütungen demnächst senken werden. Japan hingegen wird ab Januar 2010 seine Einspeisevergütungen voraussichtlich erhöhen, heißt es.

Zudem hat die japanische Regierung Subventionen für Privathaushalte im Bezug auf die Installation von Photovoltaik-Systeme angehoben. Dadurch sei es zu Beginn des dritten Quartals bereits zu einer signifikanten Belebung der Nachfrage gekommen, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...