JA Solar sieht Preisrückgang von bis zu zehn Prozent

Freitag, 12. September 2008 10:14
JA Solar Holdings

Dennoch geht JA Solar davon aus, seine Bruttomargen weiter stabil halten zu können, wenn die Preise nicht stärker als 15 Prozent sinken, erklärt JA Solar Managerin Jane Wu, die für die Geschäftsentwicklung beim chinesischen Anbieter verantwortlich zeichnet.

JA Solar meldete für das vergangene zweite Quartal 2008 einen Gewinnsprung auf 46,4 Mio. US-Dollar, nach einem Plus von elf Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Umsatz verdoppelte sich dabei auf 180 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 67 Mio. Dollar in der Vorjahresperiode. Gleichzeitig bekräftigte der Solarzellenhersteller nochmals seine Ziele für das Gesamtjahr 2008. So will das Unternehmen einen Jahresumsatz von 1,05 bis 1,17 Mrd. Dollar erwirtschaften, wobei die Erlöse im nachfolgenden Jahr 2009 auf 2,0 bis 2,2 Mrd. Dollar klettern sollen.

Meldung gespeichert unter: JA Solar Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...