JA Solar meldet Durchbruch in südpazifischen Märkten

Solarmodule

Donnerstag, 5. Februar 2015 08:10
JA Solar Holdings

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarkonzern JA Solar konnte eigenen Angaben große Fortschritte im vergangenen Jahr im Südpazifik erzielen. In der Region konnte das Unternehmen seine Präsenz in 2014 deutlich ausbauen.

JA Solar war eigenen Angaben zufolge als Lieferant an sieben nationalen PV-Projekten in Ländern wie Neuseeland, auf den Fidschi Inseln und Papua-Neuguinea beteiligt. Unter anderem sind JA Solarmodule auf dem 350KW Aukland Shopping Center Projekt zu finden - es gilt als das derzeit größte einzelne Solarprojekt in Neuseeland. Solar-Aktien standen zuletzt wieder unter Druck, nachdem auch der Ölpreis wieder deutlich nachgab. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema JA Solar Holdings, Solartechnik und/oder Solarmodule via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...