JA Solar fährt nach Umsatzeinbruch hohe Verluste ein

Mittwoch, 12. August 2009 15:32
JA Solar Holdings

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarzellenhersteller JA Solar Holdings Co (Nasdaq: JASO, WKN: A0F5W9) muss im vergangenen zweiten Quartal 2009 einen hohen Verlust ausweisen, nachdem sich die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr halbierten.

So meldet JA Solar für das vergangene Juniquartal einen Umsatzeinbruch um 51 Prozent auf 600,7 Mio. Yuan bzw. 88 Mio. US-Dollar. Der Verlust summierte sich dabei auf 28,5 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie, nach einem Minus von einem Cent je Aktie im Jahr vorher. Der operative Verlust belief sich im jüngsten Quartal auf 109 Mio. Yuan bzw. 16,0 Mio. Dollar, nach einem operativen Gewinn von 31,7 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: JA Solar Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...