IXOS wird im laufenden Quartal Verlust erwirtschaften

Donnerstag, 19. September 2002 14:27

Das Softwareunternehmen IXOS Software AG (WKN: 506150<XOS.FSE>), spezialisiert im Bereich Dokumenten-Managementlösungen, muss heute mitteilen, dass man im laufenden Quartal einen Verlust erwirtschaften wird, der sich auf eine bis drei Mio. Euro belaufen wird. Die Umsätze lagen bei 26 bis 27 Mio. Euro, die Kosten beliefen sich auf 28 bis 29 Mio. Euro. Als Grund für das negative Ergebnis nannte IXOS Investitionen im Personalbereich und die „traditionelle“ Saisonalität des Geschäfts.

Für das Gesamtjahr will das Softwareunternehmen nun ein Umsatz- und Ergebniswachstum von zehn Prozent erreichen. Erst Ende April hatte IXOS noch 15 bis 20 Prozent Umsatz- und Ergebnisplus angekündigt. In Zahlen ausgedrückt will IXOS 135 Mio. Euro umsetzen, das Ergebnis vor Steuern und Zinsen soll bei acht bis neun Mio. Euro liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...