Ixos steigert Umsatz und verringert den Verlust

Mittwoch, 30. Oktober 2002 16:02

"Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unsere selbst gesteckten Ziele erreichen werden“, so der Chef der Ixos Software AG (WKN: 506 150<XOS.FSE>) Robert Hoog gegenüber Pressevertretern. Im ersten Quartal des ersten Geschäftsjahres konnte das Unternehmen aufgrund starker Zuwächse im Lizenzbereich den Umsatz steigern und den Verlust verringern.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet das für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres, dass man in diesem einen Verlust von 2,1 Millionen Euro verbuchen musste. Hierzu schrieb man im Vorjahreszeitraum hingegen noch einen Verlust von 2,3 Millionen Euro. In der Spalte des Umsatzes kann die Gesellschaft einen Anstieg von ca. neunzehn auf 26 Millionen Euro vorweisen. Als Aussicht für das zweite Geschäftsjahr kündigte Hoog schon schwarze Zahlen an. Man lege derzeit voll im Soll. Das erste Quartal war traditionell und wie prognostiziert schwach und werde dann ergebnisträchtig ausgeglichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...