Ixos Software gewinnt neuen Großaktionär

Dienstag, 13. August 2002 16:07

Beim Softwareunternehmen Ixos Software AG (WKN: 506150<XOS.FSE>) gibt es einen neuen Anteilseigner. So wurde heute bekannt, dass die General Atlantic Partners rund 25,1 Prozent der Anteile an dem Unternehmen gekauft hat. Erworben hat General Atlantic dieses Aktienpaket sowohl von der Gesellschaft als auch der Gründerfamilie. Durch den Einstieg werden Ixos Software rund 10,4 Mio. Euro bar zufließen, die aber nach Angaben von Unternehmenschef Robert Hoog noch keinen festen Zweck haben. Vielmehr würden sie dazu dienen, die Barreserven zu erhöhen, außerdem habe die Gesellschaft hierdurch bessere „finanzielle Optionen für Wachstumsstrategien“.

Klaus Esser von General Atlantic Partners begründete den Einstieg bei dem Softwarehaus damit, dass der Wert der Aktie von Börse und Anlegern unterschätzt werde. So erwarte man sich von dem Einstieg eine Rentabilität von mehr als 30 Prozent. Esser sagte weiterhin, dass Ixos im Wachstumsmarkt Dokumentenmanagement gut positioniert sei und zusätzlich noch über ein „Topmanagement“ verfüge. Zu den Umsatz- und Ergebniszahlen im neu begonnenen Geschäftsjahr (zum 30. Juni) wollten weder Esser noch der Vorstand von Ixos Software bisher Prognosen abgeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...