IVU Traffic schreibt rote Quartalszahlen - Prognose bestätigt

Dienstag, 29. Mai 2012 17:16
IVU Traffic Technologies

BERLIN (IT-Times) - IVU Traffic Technologies hat im ersten Quartal 2012 Verluste hinnehmen müssen. Die Umsatzerlöse des deutschen Software-Entwicklers für den öffentlichen Nahverkehr lagen dabei leicht über Vorjahresniveau.

Um 123.000 Euro konnte die IVU Traffic Technologies AG (WKN: 744850) den Umsatz auf 7,878 Mio. Euro steigern. Das Betriebsergebnis (EBIT) fiel dabei mit minus 625.000 Euro allerdings negativ aus, nachdem der Software-Anbieter im Vorjahresquartal noch ein EBIT von plus 47.000 Euro ausgewiesen hatte. Das Nettoergebnis verschlechterte sich im gleichen Zeitraum von minus 4.000 Euro auf minus 679.000 Euro deutlich.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...