Itelligence mit schwächerem ersten Quartal

Mittwoch, 4. Mai 2005 10:42

BIELEFELD - Der IT-Dienstleister Itelligence AG (WKN: 730040<ILH.FSE>) gab gestern nach Börsenschluss die Ergebnisse für das erste Quartal 2005 bekannt.

Der Gesamtumsatz lag bei 30,3 Mio. Euro und verschlechterte sich damit leicht gegenüber dem Vorjahresquartal mit 32,8 Mio. Euro. Das EBIT (Gewinn vor Steuern und Zinsen) betrug minus 0,5 Mio. Euro (2004: 1,2 Mio. Euro). Die EBIT-Marge sank damit von 3,7 Prozent im ersten Quartal 2004 auf 1,8 Prozent in 2005.

Lediglich im Bereich Outsourcing und Services stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 8,5 Prozent. Dieser Geschäftsbereich mache mittlerweile rund 30 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Der Anteil am Umsatz des Beratungsgeschäftes verringerte sich auf knapp 60 Prozent. Das Lizenzgeschäft trage neun Prozent zum Umsatz bei.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...