itelligence AG kann Margen nicht halten

IT-Dienstleister

Donnerstag, 11. April 2013 09:54
itelligence

BIELEFELD (IT-Times) - Die itelligence AG hat am heutigen Donnerstag die vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Quartal 2013 veröffentlicht. Bei wachsendem Umsatz hat das Unternehmen mit sinkenden Margen zu kämpfen.

So stieg der Umsatz des IT-Dienstleisters im ersten Quartal 2013 um 14,1 Prozent auf 107,4 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation (EBITA) sank im Vergleich zum Vorjahresquartal von 3,9 Mio. Euro auf 2,8 Mio. Euro. Beim operativen Ergebnis (EBIT) verzeichnete die itelligence AG einen Rückgang von 3,8 Mio. Euro auf 2,1 Mio. Euro. Damit sank die EBIT-Marge um zwei Prozentpunkte auf zwei Prozent. Die eigene EBIT-Prognose verfehlte das Softwarehaus um zwei Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: itelligence

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...