itelligence AG erwartet deutlich sinkende Margen

Donnerstag, 28. Oktober 2010 11:34
itelligence

BIELEFELD (IT-Times) - Die itelligence AG legte heute den Zwischenbericht für die ersten neun Monate des Jahres 2010 vor. Vor allem im dritten Quartal konnte der deutsche IT-Dienstleister ein deutliches Umsatzplus verbuchen, musste beim Ergebnis jedoch Federn lassen.

So legten die Umsatzerlöse der itelligence AG (WKN: 730040) im dritten Quartal 2010 gegenüber dem Vorjahresquartal von 52,26 Mio. Euro auf 69,51 Mio. Euro zu. Hauptumsatzträger blieb dabei mit 35,4 Mio. Euro (Vorjahr 25,5 Mio. Euro) das Beratungsgeschäft, gefolgt vom Segment „Outsourcing and Services“, das sich von 19,5 Mio. Euro auf 25,9 Mio. Euro verbesserte. Das operative Ergebnis (EBIT) der itelligence AG kletterte dabei von 3,25 Mio. Euro auf 4,09 Mio. Euro, wobei die EBIT-Marge von 6,2 auf 5,9 Prozent nachgab. Beim Periodenüberschuss für das dritte Quartal 2010 musste itelligence mit einem Rückgang von 2,14 Mio. Euro auf 1,77 Mio. Euro Einbußen hinnehmen. Daher sank auch das Ergebnis je Aktie von 0,09 auf 0,07 Euro.

Die ersten neun Monate dieses Jahres bescherten der itelligence AG einen Umsatzanstieg gegenüber der Vorjahresperiode von 158,3 Mio. Euro auf 188,8 Mio. Euro. Mit einem Anstieg von 85,2 Mio. Euro auf 101,9 Mio. Euro erlöste auch auf Neunmonatssicht der Beratungsbereich die höchsten Umsätze. Die Sparte Outsourcing and Services verbesserte den Umsatzbeitrag von 56,4 Mio. Euro auf 69,3 Mio. Euro. Wichtigste Region blieb dabei Deutschland/Österreich, deren Umsatzbeitrag mit 84,4 Mio. Euro allerdings nur wenig über dem Vorjahreswert von 83,6 Mio. Euro lag. Der US-Markt entwickelte sich mit einer Umsatzsteigerung von 37,8 Mio. Euro auf 48,7 Mio. Euro positiver, ebenso die Region Westeuropa, die mit einem Zuwachs von 22,7 Mio. Euro auf 38,8 Mio. Euro den höchsten Umsatzanstieg verbuchte.

Meldung gespeichert unter: itelligence

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...