itelligence 2010 profitabel gewachsen - Margen steigen

Donnerstag, 17. März 2011 12:30
Itelligence_Firmenzentrale.jpg

BIELEFELD (IT-Times) - Die itelligence AG bestätigte heute die vorab gemeldeten Zahlen für das Geschäftsjahr 2010. Bei einem kräftigen Umsatzplus konnte der deutsche IT-Dienstleister das Nettoergebnis überproportional steigern.

Mit 272,2 Mio. Euro lag der Umsatz der itelligence AG (WKN: 730040) im Jahr 2010 um 23,7 Prozent über den Vorjahreserlösen von 220 Mio. Euro. Erstmalig übertraf dabei der Auslandsumsatz mit einem Anteil von 53,7 Prozent den Umsatzbeitrag des Inlandes. Wichtigster Umsatzträger blieb die Beratungssparte, deren Erlöse um 23,6 Prozent auf 142,6 Mio. Euro zulegten. Der Bereich Outsourcing & Services verbesserte sich um 25,8 Prozent auf 95,3 Mio. Euro und legte damit die höchste Zuwachsrate vor. Das Lizenzgeschäft steuerte Erlöse in Höhe von 33,8 Mio. Euro bei (plus 18,7 Prozent). Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2010 lag mit rund 200 Mio. Euro um 22,7 Prozent über den 162,8 Mio. Euro zum Jahresende 2009.

Meldung gespeichert unter: itelligence

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...