ITC: Apples Mac OS X verletzt zwei S3-Patente

Mittwoch, 27. Juli 2011 09:14
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Patentstreit zwischen HTC und Apple geht in die nächste Runde. Die U.S. International Trade Commission (ITC) hat festgestellt, dass Apples Mac OS X Betriebssystem zwei Patente des Unternehmens S3 Graphics Co verletzt hat, ein Unternehmen, welches jüngst vom Smartphone-Hersteller HTC für 300 Mio. Dollar übernommen wurde, so Bloomberg.

„Mac-Computer arbeiten mit einem Betriebssystem, das zwei S3-Patente im Bezug auf Grafikchips verletzt hat“, so ITC-Richter James Gildea. Die iOS-Plattform für das iPhone, iPod Touch und den iPad hat dagegen keine HTC-Patente verletzt, heißt es bei der ITC.

Sollte die Kommission an dieser vorläufigen Entscheidung festhalten, kann die ITC ein US-Importverbot für Macinstosh-Rechnern verhängen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...