IT-Infrastrukturen: Euromicron mit Einbußen beim Nettoergebnis

Jahres- und Quartalszahlen

Freitag, 7. August 2015 09:50
euromicron

FRANKFURT AM MAIN (IT-Times) - Der Anbieter für IT-Infrastrukturlösungen Euromicron hat die Quartals- sowie Halbjahreszahlen bekannt gegeben. Dabei verzeichnete das Unternehmen einen leichten Rückgang beim Umsatz sowie im Ergebnis.

Im zweiten Quartal 2015 sank der Umsatz leicht von 83,17 Mio. Euro im Vorjahr auf 82,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verschlechterte  sich von plus 0,8 Mio. Euro auf minus 0,47 Mio. Euro. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie fiel von minus 0,02 auf minus 0,16 Euro.

Im zweiten Halbjahr 2015 schrumpfte der Umsatz leicht von 158,89 Mio. Euro auf 156,77 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verschlechterte sich von plus 0,92 Mio. Euro auf minus 2,01 Mio. Euro. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie fiel von minus 0,11 auf minus 0,43 Euro.

Meldung gespeichert unter: IT-Services

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...