IT-Großhändler Devil: (Noch) kein Börsengang

Donnerstag, 15. Mai 2008 17:51

Der deutsche IT-Großhändler Devil sagte kurz vor Zeichnungsfrist den geplanten Börsengang überraschend ab. Eine klare Begründung blieb das Unternehmen allerdings schuldig.

Zunächst sollen demnach weitere Finanzierungsoptionen geprüft werden. Der für den 20. Mai 2008 geplante Börsengang werde dann gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt unternommen. Man habe bislang das Orderbuch wegen des schwierigen Marktumfeldes erst zur Hälfte füllen können. Der Emissionserlös reiche daher nicht aus, um die geplanten Expansionen umsetzen zu können.

Meldung gespeichert unter: Devil

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...