iSuppli: Qimonda noch sechsgrößter DRAM-Produzent

Dienstag, 12. Mai 2009 16:59

EL SEGUNDO (IT-Times) - Das US-Marktforschungsunternehmen iSuppli Corp. hat heute die Top-10-Liste der weltweit größten DRAM-Hersteller im ersten Quartal 2009 veröffentlicht. Demnach habe sich das „DRAM-Desaster“ auch zum Jahresanfang 2009 fortgesetzt.

Platz eins der DRAM-Hersteller belegte im ersten Quartal mit einem Marktanteil von 34,4 Prozent der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung. Nach iSuppli konnte Samsung somit einen Rekordwert beim Marktanteil erzielen. Auf Platz zwei der DRAM-Riesen folgt Hynix Semiconductor (Marktanteil 21,6 Prozent), Platz drei belegte der US-amerikanische DRAM-Hersteller Micron Technology (Marktanteil 14,6 Prozent). Nur knapp dahinter konnte sich der japanische Chiphersteller Elpida den vierten Platz mit einem Anteil von 14,2 Prozent sichern. Aufsteiger Nanya erklomm mit 5,2 Prozent Rang fünf, während der insolvente Speicherchiphersteller Qimonda (WKN: A0KEAT) noch auf Rang sechs gelistet wird (Marktanteil 4,8 Prozent). Auf den Plätzen sieben bis zehn folgen ProMOS, Powerchip, Etron sowie Winbond.

Meldung gespeichert unter: Qimonda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...