iSuppli: Palm Pre kostet in der Herstellung 170 Dollar

Dienstag, 5. Mai 2009 08:28
Palm

Wie Marktforscher aus dem Hause iSuppli errechnet haben, kostet die Herstellung des Smartphones Palm Pre 170 Dollar. Die Herstellungskosten in Höhe von 170,02 US-Dollar setzen sich laut iSuppli aus Herstellungs- und Materialkosten von 137,83 Dollar, sowie Software- und Lizenzkosten von 22,61 Dollar zusammen. Hinzu kommen weitere 9,58 Dollar für Qualitätstests.

Die iSuppli-Experten gehen davon aus, dass Palm versuchen wird das neue Touchscreen-Smartphone für 300 US-Dollar zu verkaufen. Durch mögliche Subventionen von Sprint Nextel dürfte das Palm Pre für die Kunden dann um die 200 Dollar kosten, glauben die iSuppli-Analysten.

Folgen Sie uns zum Thema Palm und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...