iSuppli hebt Ausblick für die Solarindustrie für 2010 an - mehr Installationen erwartet

Mittwoch, 10. November 2010 09:49

EL SEGUNDO (IT-Times) - Aufgrund des starken Wachstums in Deutschland haben die Marktforscher aus dem Hause iSuppli ihren Ausblick für die Solarindustrie in diesem Jahr angehoben.

Demnach dürften in diesem Jahr weltweit Solarsysteme mit einer Leistung von 15,8 Gigawatt (GW) installiert werden, nachdem die iSuppli-Marktforscher bislang von einer installierten Leistung von 14,2 GW ausgingen - dies würde ein Zuwachs von 118,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen.

Auch im Jahr 2011 dürfte die weltweite Solarindustrie weiter auf Wachstumskurs bleiben. Die iSuppli-Experten erwarten für 2011 einen weiteren Zuwachs der installierten Solaranlagen auf dann 19,3 GW, womit das Wachstum etwas schwächer ausfallen dürfte, als zunächst prognostiziert. Ursprünglich stellten die iSuppli-Experten einen Zuwachs auf 20,2 GW in Aussicht.

In Deutschland, dem bislang weltgrößten Solarmarkt, sei die Solarindustrie im zweiten Quartal 2010 exorbitant gewachsen, so die iSuppli-Experten. Allein in der ersten Jahreshälfte wurden in Deutschland Solarsysteme mit einer Leistung von 3,9 GW installiert, so die Analysten. Hintergrund für das Wachstum waren Vorzieheffekte im Bezug auf die geplante Senkung der Einspeisevergütung, glauben die Industriebeobachter.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...