Ist Sarin die richtige Besetzung für Vodafone?

Donnerstag, 19. Dezember 2002 15:33
Vodafone

Vodafone (NYSE: VOD, WKN: 875999): Beim weltweit führenden Mobilfunkkonzern Vodafone zeichnet sich ein Wechsel an der Konzernspitze ab. Der zur Zeit amtierende CEO Chris Gent wird voraussichtlich im Juli 2003 sein Amt abgeben. Sein Nachfolger soll der gebürtige Inder mit US-amerikanischen Pass Arun Sarin werden.

Sarin ist für Vodafone keine unbekannte Person. In den neunziger Jahren war er maßgeblich an der expansiven Firmenpolitik des Unternehmens beteiligt. Zusammen mit Gent wickelte er damals Akquisitionen im Wert von 300 Millionen US-Dollar ab. Im Jahr 2000 verließ Sarin Vodafone, um ein Internet-Startup zu betreuen. Damals hatte Vodafone eine Marktkapitalisierung von 430 Milliarden Dollar erreicht.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...