IPIX und Globecomm starten Zusammenarbeit

Dienstag, 9. August 2005 18:31

RESTON (USA) - IPIX Corp., Anbieter von digitalen Bildlösungen, und Globecomm Systems Inc. (Nasdaq: GCOM<GCOM.NAS>, WKN: 908667<GB3.BER>), Anbieter von Satellitenkommunikations-Services, gaben heute ihre Zusammenarbeit bekannt.

Zusammen wollen beide Unternehmen eine neue Überwachungslösung auf den Markt bringen. Auf Basis der Satellitentechnik von Globecomm soll via Breitband-Internet eine Beobachtung verschiedener Orte weltweit möglich werden. Dazu wird die 360 Grad-Videotechnik von IPIX genutzt. Unter dem Namen „Surveillance Network Solutions“ soll das Produkt besonders Regierungseinrichtungen oder internationale Unternehmen ansprechen. Neben der Überwachung bestimmter Gelände oder Gebäude sollen auch virtuelle Grenzkontrollen oder eine Übersicht über Kriegsschauplätze ermöglicht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...