iPhoto für iOS hat bereits eine Million Nutzer

Donnerstag, 22. März 2012 15:28
Apple iPhoto

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple verzeichnet bereits eine Million Nutzer für seine iPhoto-Applikation für das iPhone bzw. iPad, obwohl Apple die Anwendung erst vor weniger als zwei Wochen auf den Markt gebracht hat, berichtet The Loop.

Apple stellte die iPhoto App am 7. März zusammen mit der dritten iPad-Generation vor. Die iPhoto App füllt ein Loch im Mobile-Angebot von Apple. iPhoto für iOS unterscheidet sich von der Mac-Version dahingehend, dass sich bestimmte Bereiche eines Fotos mit einem Wisch mit dem Finger direkt bearbeiten lassen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...