iPhone sichert sich 20 Prozent des portablen Spielemarktes

Montag, 8. November 2010 15:59
Apple

MONTREAL (IT-Times) - Das iPhone zeichnet bereits für 20 Prozent des portablen Spielemarktes verantwortlich, wie im Rahmen der Montreal International Game Summit bekannt wurde. Insgesamt schreiben Marktforscher dem iPhone bereits einen Marktanteil von fünf Prozent am globalen Videospielemarkt zu, der auf rund 50 Mrd. Dollar taxiert wird, wie die Nachrichtenagentur AP meldet.

Hintergrund ist die hohe Masse an verfügbaren Apps für das iPhone, sowie die inzwischen hohe Zahl der iPhones, die mittlerweile im Umlauf sind. Im Apple App Store stehen inzwischen mehr als 300.000 Apps zum Download bereit, die Mehrheit davon Spiele. Im vergangenen Quartal konnte Apple 14,1 Millionen iPhones absetzen, ein Zuwachs von 91 Prozent gegenüber dem Vorjahr. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...