iPhone nun auch in Österreich und Irland

Freitag, 14. März 2008 11:42
Apple_iPhone.jpg

WIEN - T-Mobile Austria, das österreichische Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), bietet ab heute das iPhone auch in Österreich an. Die Markteinführung in Irland erfolgt durch O2.

In Österreich sind zwei Versionen des iPhones verfügbar. Einerseits ein 8GByte-Speicher-Modell für 399 Euro sowie ein 16 GByte Gerät für 499 Euro. Neben dem Onlineangebot kann das Telefon auch in 39 Niederlassungen von T-Mobile erworben werden. Voraussetzung für den Kauf ist allerdings ein Vertragsabschluss mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Dabei gibt es verschiedene Angebote für 39  bzw. 55 Euro, die gleichzeitig an den Erwerb des iPhones gekoppelt sind.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...