iPhone-Marktdebüt in Taiwan erfolgreich

Donnerstag, 22. Januar 2009 09:21
Apple

Während das iPhone in Russland bislang einen schweren Stand hat, kann sich Apple über einen Verkaufserfolg des Handys in Taiwan freuen. Nachdem das Apple-Handy seit Dezember 2008 auf der chinesischen Insel verkauft wird, sicherte sich das iPhone auf Anhieb einen Marktanteil von 2,2 Prozent, so der Branchendienst DigiTimes.

Insgesamt wurden rund 12.000 iPhones seit dem Verkaufsstart im Dezember in Taiwan verkauft, heißt es. Apples Erfolg in Taiwan ging offenbar zu Lasten von Sony Ericsson, Samsung und Motorola - alle drei Anbieter mussten Federn in Sachen Marktanteile lassen. Weiterhin dominiert wird der taiwansche Handy-Markt hingegen von Nokia. Die Finnen kamen in Taiwan zuletzt auf einen Marktanteil von 29,8 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...