iPhone-Lieferant Pegatron weist Verluste aus

Freitag, 26. August 2011 17:25
Pegatron

TAIPEI (IT-Times) - Die taiwanischen Pegatron Technology musste im zweiten Quartal 2011 einen Verlust ausweisen. Damit kann das Unternehmen nicht an die guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen, ein Auftrag von Apple könnte dem Unternehmen allerdings Wachstum bescheren.

Im zweiten Quartal 2011 erzielte Pegatron einen Umsatz von 105 Mrd. New Taiwan Dollar (NT-Dollar). Damit liegt der Umsatz etwa auf Vorjahresniveau. Das operative Ergebnis von Pegatron sackte im zweiten Quartal 2011 jedoch ins Minus. Einen Verlust von zwei Mrd. NT-Dollar musste das Unternehmen hinnehmen, nachdem in 2010 noch ein Gewinn von 0,9 Mrd. NT-Dollar ausgewiesen worden war. Entsprechend rutschte das Ergebnis vor Steuern auf ein Minus von 0,7 Mrd. NT-Dollar, nach einem Plus von 1,6 Mrd. NT-Dollar im zweiten Quartal 2010. Damit konnte Pegatron in den vergangenen drei Monaten ein Nettoergebnis von minus 0,7 Mrd. NT-Dollar erzielen, nach plus 1,7 Mrd. NT-Dollar im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Pegatron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...