iPhone-Inhaber kämpfen mit Alarm-Problem

Montag, 3. Januar 2011 14:45
Apple

TOKIO (IT-Times) - Die Beschwerden asiatischer iPhone-Inhaber gehen weiter, nachdem am ersten Arbeitstag im neuen Jahr die integrierte Alarm-Funktion des iPhones ihren Dienst versagt hatte. Einige asiatische iPhone-Inhaber haben daher ihren Flug verpasst oder sind zu spät am Arbeitsplatz erschienen, wie aus diversen Einträgen in Blogs, sowie auf Facebook und Twitter hervorgeht.

Von dem Problem soll auch der iPod Musik-Player betroffen sein. Bei Apple sei das Problem bekannt, wobei der Hersteller ab dem 3. Januar wieder eine Rückkehr zur Normalität erwartet - dann soll die Alarm-Funktion wieder korrekt arbeiten, verspricht der iPhone-Hersteller. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...