iPhone App Downloads im September rückläufig

Mittwoch, 26. Oktober 2011 16:17
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Die Marktforschungstechnikfirma Fiksu will einen deutlichen Rückgang bei den iPhone App Downloads im September ausgemacht haben. Der Fiksu App Store Competitive Index, der die durchschnittlichen App Downloads der Top 200 kostenlosen iPhone Apps in den USA beobachtet, fiel im September um sechs Prozent auf 3,8 Millionen Downloads, nachdem iPhone-Nutzer im August noch 4,06 Millionen Apps aus dem Apple App Store geladen haben, stellen die Marktforscher fest.

Den Rückgang führen die Fiksu-Experten insbesondere auf die bevorstehende Markteinführung des iPhone 4S zurück, wodurch sich viele iPhone-Liebhaber mit der Anschaffung eines neuen Telefons Zeit ließen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...